Stadt Hückelhoven

Auf Startseite zeigen

Bürgerversammlung Bergbau

Die Entwicklung der ehemaligen Bergbausiedlung am Wadenberg und das Umfeld des denkmalgeschützten Schachtgerüstes liegen der Stadt Hückelhoven am Herzen. Um Fördermittel für diesen Bereich aus Städtebaufördermitteln des Landes Nordrhein-Westfalen erhalten zu können, muss die Stadt Hückelhoven ein sogenanntes“ Integriertes Handlungskonzept“ durchführen. Dieses Handlungskonzept ist als Prozess in Zusammenarbeit mit interessierten Bürgern der Stadt gestaltet. ohne_Nummernschild

Dazu findet am Montag, dem 29.05.2017 um 18.30 Uhr im Foyer der Hauptschule „In der Schlee“ eine Versammlung statt, zu der die Stadt interessierte Bürger des Viertels einlädt, um aktiv die Zukunft des Quartiers mitzugestalten. Die Diskussion ist offen, jeder Bürger kann seine Wünsche und Anregungen einbringen, schwerpunktmäßig befasst sich die Veranstaltung mit folgenden Fragen:

  • Wie kann die Halde besser genutzt werden?
  • Was soll um die Fläche des Förderturms passieren?
  • Wie kann das nachbarschaftliche Miteinander in der Siedlung gestärkt werden?
  • Was soll baulich erhalten und was kann baulich verbessert werden?
  • Fehlen Treffpunkte und Infrastruktureinrichtungen?
  • Gibt es Handlungsbedarf bei Grün- und Freiflächen?

Interessierte Bürger sind herzlich eingeladen. Außerdem stehen die von der Stadt beauftragten Planer an einem Informationsstand am Montag, dem 29.05. und Dienstag, dem 30.05.2017, der auf dem Friedrichplatz in Hückelhoven jeweils in der Zeit von 14.00 Uhr – 17.00 Uhr aufgebaut ist, für Fragen und Anregungen zur Verfügung.