Stadt Hückelhoven

Auf Startseite zeigen

Fragen zum Haldenzauber

Was Sie schon immer über den Haldenzauber wissen wollten……hier kommen die Antworten.

1. WANN FINDET DER HALDENZAUBER GENAU STATT?
Der Haldenzauber findet zwischen dem 26.11.2018 und dem 06.01.2019. statt. Jeweils von 17 bis 22 Uhr. Während dieses Zeitraums ist der Haldenzauber nur am 24.12. (Heiligabend) und 31.12. (Silvester) geschlossen.

2. AN WELCHEN TAGEN GELTEN WELCHE TICKETS?
Generell gibt es zwei Ticket-Varianten: das „Flex“-Ticket und das „Montag-Donnerstag“-Ticket. Während das „Montag – Donnerstag“-Ticket, wie der Name sagt, nur EINMALIG von montags bis donnerstags gültig ist, kann das „Flex“-Ticket an allen Wochentagen – ebenfalls EINMALIG – genutzt werden. Und zwar während des gesamten Veranstaltungszeitraums. Das ermöglicht allen Besuchern unabhängig von Wetter und Beruf die größtmögliche Planungfreiheit.

3. GIBT ES EINE ABENDKASSE?
Die Abendkasse befindet sich am Fuß der Halde. Dort findet auch die Ticket-Kon­trolle statt. Die Abendkasse und die Haltestelle für den Shuttleservice befinden sich direkt an der Roermonder Straße, die Richtung Millich führt. Von dort startet der Bus nach oben und von dort gelangen die Fußgänger zur Treppe.

4. IST DER HALDENZAUBER FÜR ROLLSTUHLFAHRER GEEIGNET?
An der Halde wird es einen Sonder-Shuttleservice geben. Dieser bringt Personen mit Kinderwagen, Rollatoren, ge­sundheitlicher Einschränkung und Gehandicapte auf die Halde und wieder herunter. Dies kann natürlich mit War­tezeiten verbunden sein.

Und auch wichtig: der Haldenzauber ist eine Veranstaltung im Winter unter freiem Himmel. Die Wege auf der Halde sind nicht befestigt, sondern Schotterwege. Grundsätzlich dürfte bei guten Wetterverhältnissen ein Besuch möglich sein. Die einzige Einschränkung sehen wir im Bereich „Wald der magischen Tiere“. Hier ist es wirklich nur ein Pfad durch den Wald, was für Rollatoren und Rollstühle ungeeignet sein dürfte.

5. WER KANN DEN SHUTTLE-SERVICE NUTZEN?
Personen mit Kinderwagen, Rollatoren, ge­sundheitlicher Einschränkung und Gehandicapte kommen mit dem Shuttle-Service der west Verkehrt auf die Halde und wieder herunter. Dies kann natürlich mit War­tezeiten verbunden sein. Der Preis für eine Auf- und Abfahrt beträgt für Erwachsene einmalig 2,- Euro. Kinder und Jugendliche bis einschließlich 17 Jahre in Begleitung eines Erwachsenen und Begleiter von Rollstuhlfahrern fahren kostenlos.

6. SIND HUNDE ERLAUBT?
Grundsätzlich sind Hunde erlaubt. Wir geben gerne zwei Dinge zum Bedenken: 1. Der Hund muss über 400 Stufen rauf auf die Halde und wieder runter. 2. Am Hauptspielort finden stündlich musiksynchrone Lichtshows statt. Die Musik dort wird sehr laut sein und auch die Lichteffekte könnten das Wohlbefinden des Tieres beeinträchtigen. Letztendlich liegt die Entscheidung bei den Besuchern.

7. WO KANN MAN PARKEN?
Die rund 4.000 kostenlo­sen Parkplätze im Stadtgebiet stehen beim Haldenzauber zur Verfügung. Die Parkplätze am Hückelho­ven Center (HC) und an der Rheinstraße bieten sich vorzugsweise an. Von dort ist die Halde fußläufig zu er­reichen. Sollte der Andrang zu groß werden, wird kurz­fristig ein eigener Haldenzau­ber-Parkplatz am Förderturm ausgewiesen. Eine Bewa­chung der Parkflächen erfolgt nicht.

8. WIE SIEHT ES MIT DER GASTRONOMIE AUS?
Direkt an der Aussichtsplattform am „Mystischen Wolkenwald“ befindet sich ei­n Getränkestand, der kalte und warme Getränke anbietet. Zudem gibt es am Haptspie­lort, der „Sternenklang-Lichtung“, einen Foodtruck, der Besucher mit Speisen (Im­biss) sowie kalten und war­men Getränken versorgt.

9. GIBT ES TOILETTEN-ANLAGEN?
Ebenfalls am Spielort der „Sternenklang-Lichtung“ finden sich die Toiletten-Anlagen.

10. WAS IST DIE HALDENZAUBER-ALMHÜTTE?
Die Haldenzauber-Almhütte ist eine Gastroeinrichtung in der Stadt (fußläufig von der Halde zu erreichen). Sie ist Teil des „Winterwalds“, dem Hückelhovener-Weihnachtsmarkt, und bietet Speisen, Getränke und Platz für ca. 80 Personen.