Stadt Hückelhoven

Aus dem Rathaus

Beteiligung der Öffentlichkeit zur Bauleitplanung

Bei der Stadt Hückelhoven werden in der Zeit von

Montag, den 04.01.2021 bis einschließlich Donnerstag, den 04.02.2021

im Rathaus, Rathausplatz 1 (Eingang Breteuilplatz), Amt für Stadtplanung und Liegenschaften (Fachbereich Stadtplanung), Zimmer 3.10

jeweils

montags bis freitags von 08.00 – 12.30 Uhr,

montags bis mittwochs von 14.00 – 16.00 Uhr,

donnerstags von 14.00 – 17.30 Uhr

folgende Bauleitpläne mit dazugehöriger Begründung einschließlich Umweltbericht öffentlich ausgelegt:

Bitte beachten Sie dabei folgende Punkte:

  • Personen, die Erkältungssymptome aufweisen, werden gebeten, ihr Anliegen durch eine Vertretungsperson erledigen zu lassen.
  • Bitte halten Sie Abstand von 1,5 – 2,00 m zu anderen Person.
  • Das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes wird empfohlen.
  • Ihr Besuch im Rathaus sollte so kurz wie möglich ausfallen.
  • Bitte verzichten Sie auf enge Begrüßungsrituale.

Sollte es während der öffentlichen Auslegung zu weiteren Einschränkungen kommen, welche die Besuchszeiten der Verwaltung begrenzen, so wird die Einsehbarkeit der Planunterlagen nach vorheriger Terminvereinbarung gewährleistet (Herr Römer, Tel: 02433/82170, marcel.roemer@hueckelhoven.de).

  1. Änderung des Flächennutzungsplanes, Baal, Industrie- und Gewerbegebiet Baal-Doveren, Wankelstraße

Um eine kleinflächige Erweiterung des hiesigen Gewerbegebietes Baal-Doveren zu erzielen und somit neue Unternehmen ansiedeln zu können, ist es städtisches Ziel, das ehemalige Öltanklager der Deutschen Bahn, welches sich als Wiesenfläche darstellt, gewerblich zu entwickeln.

Bebauungsplan 5-203-0, Hilfarth, Breite Straße (erneute Offenlage)

Um die bestehende Nachfrage nach neuem zentralen Wohnraum im Ortsteil Hilfarth bedienen zu können, beabsichtigt ein Investor, ein rückwärtiges Grundstücksareal an der Breite Straße über eine Privatstraße zu erschließen, um so Mehrfamilienwohnhäuser und Reihenhäuser zu realisieren.

Bebauungsplan 6-211-0, Ratheim, Burgstraße/Kirchenbruch

Ein Investor möchte im Bereich der Burgstraße in Ratheim servicebetreute Wohneinheiten errichten. Hierfür ist die Aufstellung eines Bebauungsplanes erforderlich.

Bebauungsplan 7-120-0, Kleingladbach, Wassenberger Straße/Amselweg

Der Eigentümer einer Grundstücksfläche an der Wassenberger Straße/Amselweg möchte ein Wohnkonzept realisieren für das die Aufstellung eines Bebauungsplanentwurfes notwendig ist.

Außerdem

werden bei der Stadt Hückelhoven in der Zeit von

Montag, den 11.01.2021 bis einschließlich Freitag, den 22.01.2021

im Rathaus, Rathausplatz 1 (Eingang Breteuilplatz), Amt für Stadtplanung und Liegenschaften (Fachbereich Stadtplanung), Zimmer 3.10

jeweils

montags bis freitags von 08.00 – 12.30 Uhr,

montags bis mittwochs von 14.00 – 16.00 Uhr,

donnerstags von 14.00 – 17.30 Uhr

folgende Bauleitpläne mit dazugehöriger Begründung einschließlich Umweltbericht öffentlich ausgelegt:

Bitte beachten Sie dabei folgende Punkte:

  • Personen, die Erkältungssymptome aufweisen, werden gebeten, ihr Anliegen durch eine Vertretungsperson erledigen zu lassen.
  • Bitte halten Sie Abstand von 1,5 – 2,00 m zu anderen Person.
  • Das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes wird empfohlen.
  • Ihr Besuch im Rathaus sollte so kurz wie möglich ausfallen.
  • Bitte verzichten Sie auf enge Begrüßungsrituale.

Sollte es während der öffentlichen Auslegung zu weiteren Einschränkungen kommen, welche die Besuchszeiten der Verwaltung begrenzen, so wird die Einsehbarkeit der Planunterlagen nach vorheriger Terminvereinbarung gewährleistet (Herr Römer, Tel: 02433/82170, marcel.roemer@hueckelhoven.de).

  1. Änderung des Flächennutzungsplanes, Hückelhoven, Einzelhandel „Am Parkhof“

Die innerstädtischen Sportplatzflächen sollen überplant und planungsrechtlich vorbereitet werden, um weitere Einzelhandelsbetriebe anzusiedeln zu können.

Zur Schaffung des Planungsrechtes ist im ersten Schritt die Änderung des Flächennutzungsplanes von „Grünfläche mit der Zweckbestimmung Sportplatz“ in „Sonderbaufläche mit der Zweckbestimmung großflächiger Einzelhandel mit maximal 11.000 qm Gesamtverkaufsfläche, davon maximal 7.800 qm Verkaufsfläche Bekleidung und maximal 1.200 qm Verkaufsfläche Sportartikel sowie nicht großflächiger Einzelhandel“ zu ändern.

Wahrscheinlich können Sie keine PDF Dateien im Browser anzeigen. Laden Sie bitte die Datei hier herunter.