Stadt Hückelhoven

Aus dem Rathaus

Sanierung weiterer Straßenbeleuchtungsanlagen

Die Stadtverwaltung Hückelhoven gibt bekannt, dass im Rahmen des Sanierungskonzeptes 2018 die Straßenbeleuchtungsanlagen an den nachstehend angeführten Straßen bzw. Straßenabschnitten ausgetauscht werden:
Stadtteil Hückelhoven
 
Brassertstraße, Doverack (Hauptzug), Graf-Beust-Straße, Melanchthonstraße, Rheinstraße (Abschnitt zwischen Siegstraße und Moselweg)
Anmerkung: Die Sanierung der Straßenbeleuchtung der Brassertstraße erfolgt in drei Bauabschnitten (2018: Abschnitt von der Gladbacher Straße bis zum Grundstück Brassertstraße 97 und Abschnitt von der Straße “Knappenstiege” bis zum Grundstück Brassertstraße 2 / 2019: restlicher Bereich zwischen dem Grundstück Brassertstraße 97 und der Straße “Knappenstiege”
Stadtteil Ratheim
Bahnhofstraße (Abschnitt zwischen Ernst-Reuter-Straße und Heerstraße), Buscherbahn (Abschnitt zwischen Breslauer Straße und Danziger Straße), Stettiner Straße
Stadtteil Schaufenberg
Schaufenberger Straße (Abschnitt zwischen Jacobastraße/Kantinenberg und der Eisenbahnbrücke)
Bei den angeführten Straßenbeleuchtungsmaßnahmen handelt es sich um straßenbauliche Erneuerungs- bzw. Verbesserungsmaßnahmen im Sinne des § 8 des Kommunalabgabengesetz für das Land Nordrhein-Westfalen, so dass entsprechende Beitragspflichten für die Eigentümer der von den betroffenen Straßen bzw. Straßenabschnitten erschlossenen Grundstücke entstehen werden. Die Durchführung der entsprechenden Beitragsverfahren ist für das Jahr 2019 vorgesehen.
Für die Beantwortung eventueller Fragen zu den künftigen Beitragsverfahren steht der zuständige Sachbearbeiter beim Bauverwaltungsamt, Herrn Grates, Tel. 02433-82162, zur Verfügung.”