Stadt Hückelhoven

Dienstleistungen

Integriertes Handlungskonzept

Beginnend mit dem Bau des Hückelhoven-Centers in den Jahren 2003/2004 bis hin zur Fertigstellung des Sportartikelfachmarktes Decathlon im Jahr 2015 wurde ein großer Teil der ehemaligen Betriebsfläche von Sophia-Jacoba genutzt, um die Einzelhandelslandschaft Hückelhovens nachhaltig aufzubauen und zukunftsorientiert zu gestalten.
Freigehalten wurde eine Restfläche rund um das Fördergerüst Schacht 3, die es nun gilt, städtebaulich aufzuwerten und durch gezielte Maßnahmen zu verbessern. Dazu gehört auch die Sanierung des Fördergerüsts.
Zur Wahrung des kulturhistorischen Erbes von Sophia-Jacoba gehört aber auch der Erhalt der alten Bergmannssiedlung, die mit der Bebauung rund um den Friedrichplatz auch direkt die ehemalige Betriebsfläche tangiert.
Nachdem in den letzten Jahren über den überwiegenden Flächen des ehemaligen Schacht 3 der Zeche Sophia-Jacoba der Strukturwandel durch die Ansiedlung von Einzelhandel Einzug gehalten hat, ist es nun entscheidend, das kulturhistorische Erbe dieser Fläche rund um den alten Förderturm zu erhalten, städtebaulich aufzuwerten und durch entsprechende Maßnahmen (Umgestaltung des Platzes etc.) die Nutzungs- und Aufenthaltsqualität zu verbessern.
Für solch eine städtebauliche Gesamtbetrachtung dieser Sanierung sowie zur Generierung von Fördermitteln ist ein sogenanntes „Integriertes Handlungskonzept (InHK)“ erforderlich.
Der Rat der Stadt Hückelhoven hat diesbezüglich im Frühjahr 2017 die Erarbeitung eines solchen Integrierten Handlungskonzeptes beschlossen. Die Konzepterstellung erfolgte durch das Planungsbüro MWM aus Aachen.
Im Rahmen der Erarbeitung hat durch das Planungsbüro MWM eine Untersuchung des Plangebietes in städtebaulichen, energetischen und sozialen Themenfeldern stattgefunden. Zudem wurden Bürgerinformationsveranstaltungen sowie ein Workshop mit Vertretern des Rates der Stadt Hückelhoven durchgeführt. Hierbei galt es Erfahrungswerte zu sammeln sowie Wünsche und Anregungen aufzunehmen, um entsprechende Ziele und Maßnahmen für das Gebiet Sophia-Jacoba zu entwickeln.
Sodann fasste der Rat der Stadt Hückelhoven am 15.11.2017 den Beschluss über das Integrierte Handlungskonzept Sophia-Jacoba.
HINWEIS: Auf Grund der Vielzahl der Anlagen sind diese nicht beigefügt, können aber unter 02433/82170 angefragt werden.

Ansprechpartner/innen:


Herr Marcel Römer

Tel.: 02433 / 82-170

zugehöriges Amt:


Abt. Stadtplanung (610)

Verwaltungsgebäude
Rathausplatz
41836 Hückelhoven