Stadt Hückelhoven

Dienstleistungen

Meldung zur U-Untersuchung

Bei der Geburt Ihres Kindes wurde Ihnen das gelbe U-Heft überreicht. In diesem werden die Früherkennungsuntersuchungen, die sogenannten U-Untersuchungen, dokumentiert. Sie finden von Geburt bis ca. zum 5. Geburtstag Ihres Kindes statt.

Diese Untersuchungen sind kostenlos und stehen zu verschiedenen Zeiten an, um die Entwicklung Ihres Kindes beobachten zu können. Hierbei wird auf eine gesunde und altersgemäße Entwicklung geachtet.

Die U-Untersuchung gibt Ihnen als Eltern die Sicherheit, dass rechtzeitige Förderung und Unterstützung angeboten werden kann, wenn es erforderlich scheint. Zudem können Sie Fragen stellen und Ihre Beobachtungen mitteilen.

Da in den vergangenen Jahren die Teilnahme an den U-Untersuchungen mit steigendem Alter abgenommen hat, sind die Kinderärzte/innen zu einer Meldung an das Landeszentrum Gesundheit NRW (LZG.NRW) verpflichtet, wenn die U5-U9 bei Ihrem Kind durchgeführt worden ist. Dieses Verfahren wird in NRW durch die „Verordnung zur Datenmeldung der Teilnahme an den Kinderfrüherkennungsuntersuchungen“ geregelt („UTeilnahmeDatVO).

Haben Kinder keine U-Untersuchung erhalten, werden die Eltern mit einem Schreiben der LZG.NRW an diese erinnert. Sollte innerhalb der nächsten Wochen keine Mitteilung über eine Teilnahme dort eingehen, werden wir als zuständiges Jugendamt informiert.

Nun nehmen wir Kontakt zu den Familien auf, um Sie zur Teilnahme an der U-Untersuchung zu motivieren. Nutzen Sie für Ihr Kind die Chancen, bei möglichen Problemen frühzeitig Hilfe zu erhalten.

Bei Bedarf stehen wir Ihnen gerne als Ansprechpartner zur Verfügung.

Ansprechpartner:

Fachbereich Frühe Hilfen

Frau von de Berg Tel. 02433/82402 oder per Mail: u-untersuchungen@hueckelhoven.de

Ansprechpartner/innen:


Frau Silke von de Berg

Tel.: 02433 / 82-402

zugehöriges Amt: