Stadt Hückelhoven

Jahreszeiten – Fotoausstellung

Jahreszeiten – Fotoausstellung

Helmut Machat zeigt in der Ev. DenkMal-Kirche Spiegelungen in Gewässern der Region zu den vier Jahreszeiten.
Da die Fotos auf Leinwand gedruckt sind, erwecken sie den Eindruck, als wären es gemalte Bilder.

Vernissage zur Ausstellung ‚Jahreszeiten‘

Vernissage zur Fotoausstellung ‚Jahreszeiten‘.
Helmut Machat, Mitglied der Künstlervereinigung Canthe, zeigt in der Ev. DenkMal-Kirche Spiegelungen in Gewässern der Region zu den vier Jahreszeiten.
Da die Fotos auf Leinwand gedruckt sind, erwe-cken sie den Eindruck, als wären es gemalte Bilder.
Die Ausstellung ist zu sehen vom 13. Oktober 24 – 03. November 24

Ausstellung ‚Stille Gedanken‘

Fotoprojekt des Fotografen Dietmund Bellinghausen: Einfühlsame Porträits, entstanden in Kooperation mit dem Ev. Altenzentrum Hückelhoven

Vernissage zur Ausstellung ‚Stille Gedanken‘

Vernissage zur Ausstellung ‚Stille Gedanken‘ – mit Fotograf Dietmund Bellinghausen

Ausstellung in der Passionszeit – Karl-Heinz Laufs – Zeig mir deine Wunden – Fotografien von Zerstörung und Verlust

Passend zur Passionszeit zeigt der Erkelenzer Künstler Karl-Heinz Laufs in der Zeit zwischen dem 26. Februar und 7. April großformatige Fotografien von zerstörten Dörfern und Landschaften im Zuge des Tagebaus Garzweiler II.

Die Fotos sollen nachdenklich stimmen und den Betrachter zur Besinnung und zum Umdenken aufrufen. Seit vielen Jahren dokumentiert Laufs den Braunkohle Tagebau, wie er sich in den östlichen Teil des Kreises Heinsberg mit seinen riesigen Schaufelrädern hineinfrisst. Laufs sieht seine Fotos als auch als stillen Protest und er hofft, dass dieser Protest als Anklage gerade in der Karwoche seine Nachhaltigkeit entfalten wird.

Vernissage: So 26. Februar 2023 11.30
(nach dem Gottesdienst)
mit Gedichten zum Tagebau von Frank Joussen

Weitere Öffnungszeiten:
zu den Gottesdiensten – sonntags 10.00-12.00

Zusätzlich:
So 12. und 26. März 2023,
jeweils von 14.00 – 16.00 Uhr

Zu den Öffnungszeiten ist der Künstler anwesend. Zur Ausstellung erscheint eine Edition

Zeig mir deine Wunden – Fotografien von Zerstörung und Verlust – Ausstellung in der Passionszeit (Karl-Heinz Lauffs)

Passend zur Passionszeit zeigt der Erkelenzer Künstler Karl-Heinz Laufs großformatige Fotografien von zerstörten Dörfern und Landschaften im Zuge des Tagebaus Garzweiler II. Die Fotos sollen nachdenklich stimmen und den Betrachter zur Besinnung und zum Umdenken aufrufen. Seit vielen Jahren dokumentiert Laufs den Braunkohle Tagebau, wie er sich in den östlichen Teil des Kreises Heinsberg mit seinen riesigen Schaufelrädern hineinfrisst. Laufs sieht seine Fotos auch als stillen Protest und er hofft, dass dieser Protest als Anklage gerade in der Karwoche seine Nachhaltigkeit entfalten wird.

Vernissage: So 26. Februar 2023 11.30 (nach dem Gottesdienst)
mit Gedichten zum Tagebau von Frank Joussen

Zusätzliche Öffnungszeiten außerhalb der Gottesdienste:
So 12. und 26. März 2023, jeweils von 14.00 – 16.00 Uhr
Zu den Öffnungszeiten ist der Künstler anwesend.
Zur Ausstellung erscheint eine Edition

 

Hobbykunstausstellung

Nachdem Corona-bedingt die Hobbykunstausstellung im Jahr 2020 ausgefallen ist, findet diese nun zur Freude aller wieder statt.
Bei der von der Abteilung für Kultur und Stadtmarketing der Stadt Hückelhoven alle zwei Jahre organisierten Veranstaltung sind rund 80 Aussteller in der Mehrzweckhalle und im Foyer der Aula des Gymnasiums an der Dr. Ruben Straße mit dabei.
Das Spektrum der Aussteller zieht sich von A wie Acrylmalerei über G wie Grußkarten und Geschenkanhänger bis hin zu W wie Weihnachtsdekoration.
Die Tore der Mehrzweckhalle öffnen heute am Sonntag, 6. November 2022, von 11.00 bis 18.00 Uhr.
Für das leibliche Wohl mit Würstchen sowie Kaffee und Kuchen und kalten Getränken zu zivilen Preisen wird bestens gesorgt.
Der Eintritt zu dieser Veranstaltung ist frei.

Hobbykunstausstellung

Nachdem Corona-bedingt die Hobbykunstausstellung im Jahr 2020 ausgefallen ist, findet diese nun zur Freude aller wieder statt.
Bei der von der Abteilung für Kultur und Stadtmarketing der Stadt Hückelhoven alle zwei Jahre organisierten Veranstaltung sind rund 80 Aussteller in der Mehrzweckhalle und im Foyer der Aula des Gymnasiums an der Dr. Ruben Straße mit dabei.
Das Spektrum der Aussteller zieht sich von A wie Acrylmalerei über G wie Grußkarten und Geschenkanhänger bis hin zu W wie Weihnachtsdekoration.
Die Tore der Mehrzweckhalle öffnen am Samstag, 5. November, und Sonntag, 6. November 2022, jeweils von 11.00 bis 18.00 Uhr.
Für das leibliche Wohl mit Würstchen sowie Kaffee und Kuchen und kalten Getränken zu zivilen Preisen wird bestens gesorgt.
Der Eintritt zu dieser Veranstaltung ist frei.

Erlebnisausstellung „Vom Papyrus zur digitalen Bibel“

Eine Zeitreise ins Altertum ermöglicht die einzigartige Erlebnisausstellung zur Entstehung, Überlieferung und Verbreitung der Bibel unter dem Titel: „Vom Papurs zur digitalen Bibel“.

6000 Jahre Kulturgeschichte werden anhand kurioser und wertvoller Ausstellungsstücke lebendig. Insgesamt sind über 500 Exponate zu sehen. Zu den wertvollen und originellen Ausstellungsstücke gehören z.B. Faksimiledrucke der Lutherbibel 1534, einer Thorarolle aus Pergament sowie auch ein Nachbau einer Gutenberg-Druckpresse zum Selbst-Ausprobieren.

Zu sehen gibt es diese Ausstellung in der Evangelisch-Freikirchlichen Gemeinde Hückelhoven-Baal, Fringsstraße 8a, 41836 Hückelhoven, zwischen dem 9.-18.09.2022 täglich von 15:00 – 19:00 Uhr. Bürgermeister Bernd Jansen ist Schirmherr der Ausstellung. Eröffnung ist am 9.09.2022 um 17:00 Uhr mit einem kleinen Vortrag, musikalischer Untermalung und anschließender Verköstigung. Am Samstag, den 17.09.2022 wird es während der gesamten Öffnungszeit kreative Angebote für Kinder geben. Ein Ausstellungscafé und regelmäßige Führungen um 18:00 Uhr laden an jedem Tag zum Verweilen ein. Der Eintritt ist kostenlos.