Stadt Hückelhoven

Theaterstück „In 80 Tagen um die Welt“ – Tickets ab sofort

Theaterstück „In 80 Tagen um die Welt“ – Tickets ab sofort

Die Abteilung für Kultur und Stadtmarketing der Stadt Hückelhoven und der Veranstalter Eventkarussell präsentieren in Zusammenarbeit mit dem ENSEMBLE PERSONA aus München und dem SCHAROUN THEATER WOLFSBURG das weltberühmte Stück „In 80 Tagen um die Welt“ von Jules Verne als Theaterstück für Erwachsene.

Phileas Fogg, wagemutiger Gentleman, geht in seinem Londoner Club eine riskante Wette ein: In 80 Tagen die Welt zu umrunden. Gemeinsam mit seinem Diener Passepartout begibt er sich auf eine fantastische Abenteuerreise, immer verfolgt von Inspektor Fix, der die beiden um jeden Preis zu stoppen versucht. Auf Dampfern, Eisenbahnen und Elefantenrücken durch das Dickicht der Metropolen und über alle Ozeane hinweg liefern Sie sich einen Wettlauf gegen die Zeit.

In diesem schillernden Spektakel voller Poesie erzählt Jules Verne vom fiebrigen Streben nach Erfolg und stellt mit Leichtigkeit, Witz und Raffinesse zentrale Fragen an unsere moderne Existenz.

In 80 Tagen um die Welt“ wird am Mittwoch, 27.11.2024, 19.30 Uhr, Einlass 18.30 Uhr, in der Aula des Gymnasiums aufgeführt.

Tickets kosten im Vorverkauf 22,50 Euro, ermäßigt 19,50 Euro, (plus 2,00 Euro Servicegebühr plus Versandkosten bei online Kauf). Die Karten sind ab sofort bei allen bekannten Vorverkaufsstellen und online (hier klicken) erhältlich.

 

A Midsummer Night’s Dream by William Shakespeare

Freilichttheater in englischer Sprache

Ab 17:00 Uhr Getränkeausschank und Imbiss zugunsten der Malteser Krankenwallfahrt

Informationen zum Kartenvorverkauf auf dem Plakat.

 

Theater Starter – Schleichweg

Das Theater KUNSTDÜNGER gastiert im Rahmen des Theater-Starters in Hückelhoven.

Seit mehreren Jahren ist die Stadt Hückelhoven Partner des Projektes „Theater Starter“, welches das Ziel verfolgt, Kindern und Jugendlichen die Möglichkeit zu eröffnen, Theater „vor Ort“ für sich zu entdecken. Jungen Menschen das Erlebnis „Theater“ zu bieten, ist ein wichtiger Beitrag zur kulturellen Bildung und damit eine Investition in die Zukunft.

Foto: Manfred Lehner

Beim „Theater-Starter“ müssen die Kinder, Familien und Gruppen nicht zum Theater reisen, sondern das Theater kommt zu ihnen. So auch am Montag, 29.04.2024, 15.00 Uhr, wenn das Theater KUNSTDÜNGER im Dorfgemeinschaftshaus in Doveren zu Gast ist.

Das Stück „Schleichweg“ handelt von einer aufregenden Verfolgungsjagd zweier ungleicher Geschöpfe und ist geeignet für Kinder ab 4 Jahren.

Manchmal braucht es Veränderungen, damit wir unsere Umgebung wieder genau wahrnehmen: Was, wenn nach der Schule plötzlich niemand zuhause ist und die Haustür verschlossen bleibt? Ein sorgloses Kind wird aus seinem Alltagstrott geworfen und fügt sich ratlos in die Langeweile des Wartens…

 Ein geheimnisvolles Wesen lebt ganz in der Nähe in einer Parallelwelt und wird für gewöhnlich übersehen…Plötzlich bemerkt das Kind, dass es nicht alleine ist und dass sich jemand sehr für seinen Schulranzen interessiert.

Die Begegnung der beiden ungleichen Geschöpfe führt zu einer abenteuerlichen Verfolgungsjagd, die in der Papierhöhle des Wesens endet.“

Karten sind im Vorverkauf im Stadtbüro für 5,00 € bei Kindern und 6,00 € bei Erwachsenen erhältlich, sowie nach Verfügbarkeit an der Tageskasse. Kindergruppen ab 20 Personen zahlen 4,00 €/Kind.

„Schleichweg“ mit dem Theater KUNSTDÜNGER am

Montag, 29.04.2024, 15.00 Uhr, Dorfgemeinschaftshaus Doveren, Provinzialstraße 1

 

Die Märchenbengel präsentieren „Frau Holle“

Die Theatergruppe „Märchenbengel“ des Katholischen Jugendheim St. Lambertus KATHO Hückelhoven präsentieren „Frau Holle“ und laden herzlich dazu ein.

Es finden insgesamt vier Aufführungen an drei Tagen statt:

Freitag, 01. Dezember 2023 um 17:00 Uhr

Samstag, 02. Dezember 2023 um 17:00 Uhr

Sonntag, 03. Dezember 2023 um 14:00 Uhr & 17:00 Uhr

„Frau Holle“ ist ein Theaterstück für die ganze Familie.

Die Eintrittskarten sind kostenlos, traditionell wird um eine Spende für das Jugendheim St. Lambertus gebeten. Bitte reservieren Sie sich Ihre Karten, da wir eine begrenzte Platzanzahl haben.

Karten sind wie folgt erhältlich:
Balloonroom, Neckarstr. 7, 41836 Hückelhoven

Jugendheim St. Lambertus, Am Jugendheim 3, 41836 Hückelhoven

oder reservieren Sie Ihre Karte bequem über WhatsApp : 0162 4790252.

 

Kindertheater „Weihnachtsbäckerei“ – SONNTAG AUSVERKAUFT!!!

Anlässlich des Weihnachtsmarktes (vom 2. bis 10. Dezember) präsentiert die Abteilung für Kultur und Stadtmarketing der Stadt Hückelhoven das Theater Tom Teuer in der Aula des Gymnasiums Hückelhoven. Aufgeführt wird das Stück „Weihnachtsbäckerei“.

Foto_Tom _Teuer

„Der Plätzchennotruf 2412 hilft bei angebrannten Plätzchen und gestressten Eltern. Kein Wunder, dass der Plätzchennotrufbäcker Alfons Zuckerwatte, vor Weihnachten alle Hände voll zu tun hat: ständig klingelt das Telefon. Heute herrscht besonders hoher Hochbetrieb. Die Kinder sind zu Besuch im Plätzchennotruf und das Räuchermännchen und der Nussknacker plappern auch noch dazwischen. Als dann ein besonderer dringender Herzplätzchen – Notruf eingeht, passiert Alfons Zuckerwatte etwas, was ihm noch nie passiert ist: Er kann nicht liefern! Ausgerechnet Herzplätzchen hat er nicht mehr…

Da gibt es nur eine Möglichkeit, sofort ein Herzplätzchen backen. Ob ihm das noch gelingt? Aber da gibt es ja noch die Kinder, die ihm beim Backen und Naschen helfen können.“

Die „Weihnachtsbäckerei“ ist ein leckeres, ein märchenhaftes Stück über die besinnlichen und hektischen Momente in der Vorweihnachtszeit und richtet sich an Kinder ab 4 Jahren und Familienpublikum. Spieldauer ca. 50 Minuten

Karten für die Aufführung am Montag, 5. Dezember, sind noch im Vorverkauf im Stadtbüro (Rathaus Hückelhoven, Rathausplatz 1) für 2,50 € erhältlich, sowie nach Verfügbarkeit an der Tageskasse. Der Termin am Sonntag ist bereits ausverkauft!

„Weihnachtsbäckerei“

So. 03.12.2023, 15.00 Uhr – AUSVERKAUFT!!!

Mo. 04.12.2023, 10.30 Uhr

in der Aula des Gymnasiums Hückelhoven.

 

Kindertheater „Weihnachtsbäckerei“

Anlässlich des Weihnachtsmarktes (vom 2. bis 10. Dezember) präsentiert die Abteilung für Kultur und Stadtmarketing der Stadt Hückelhoven das Theater Tom Teuer in der Aula des Gymnasiums Hückelhoven. Aufgeführt wird das Stück „Weihnachtsbäckerei“.

Foto_Tom _Teuer

„Der Plätzchennotruf 2412 hilft bei angebrannten Plätzchen und gestressten Eltern. Kein Wunder, dass der Plätzchennotrufbäcker Alfons Zuckerwatte, vor Weihnachten alle Hände voll zu tun hat: ständig klingelt das Telefon. Heute herrscht besonders hoher Hochbetrieb. Die Kinder sind zu Besuch im Plätzchennotruf und das Räuchermännchen und der Nussknacker plappern auch noch dazwischen. Als dann ein besonderer dringender Herzplätzchen – Notruf eingeht, passiert Alfons Zuckerwatte etwas, was ihm noch nie passiert ist: Er kann nicht liefern! Ausgerechnet Herzplätzchen hat er nicht mehr…

Da gibt es nur eine Möglichkeit, sofort ein Herzplätzchen backen. Ob ihm das noch gelingt? Aber da gibt es ja noch die Kinder, die ihm beim Backen und Naschen helfen können.“

Die „Weihnachtsbäckerei“ ist ein leckeres, ein märchenhaftes Stück über die besinnlichen und hektischen Momente in der Vorweihnachtszeit und richtet sich an Kinder ab 4 Jahren und Familienpublikum. Spieldauer ca. 50 Minuten

Karten sind ab sofort im Vorverkauf im Stadtbüro (Rathaus Hückelhoven, Rathausplatz 1) für 2,50 € erhältlich, sowie nach Verfügbarkeit an der Tageskasse.

„Weihnachtsbäckerei“

Mo. 04.12.2023, 10.30 Uhr

in der Aula des Gymnasiums Hückelhoven.

 

Conni – Das Zirkus-Musical

Das Musical mit der besten Freundin aller Kinder

Immer fröhlich, immer neugierig und immer im rot-weißen Ringelpulli – seit mehr als 25 Jahren begeistert das kleine Mädchen „Conni“ als Buchheldin, in Hörspielen oder auch als Zeichentrickserie Erwachsene und Kinder gleichermaßen. Nun erobert Conni erneut die Live-Bühne. Tolle Lieder, klasse Darsteller und jede Menge Mitmachspaß, das bietet „Conni – Das Zirkus-Musical“ am Samstag, 20. April 2024, in der Aula des Gymnasiums Hückelhoven.

Die ersten beiden Conni-Musicals war bereits ein riesengroßer Erfolg. Deswegen gibt es nun eine neue Show: „Conni – Das Zirkus-Musical!“. Conni hat am Wochenende etwas ganz Besonderes vor: Zusammen mit ihrer Freundin Julia steht eine große Zirkus-Aufführung in der KiTa bevor, vorher soll dort auch noch übernachtet werden. Bis zur Aufführung geht allerdings so einiges schief, und sogar Connis Eltern müssen bei der Zirkus-Aufführung einspringen. Und welche Rolle spielt Connis Kater Mau, um das großartige Event zu retten? Heraus kommt ein Musicalspaß für Jung und Alt, zum Mitmachen, Mitlachen und Miterleben, mit komplett neuen, tollen Songs und ganz viel Charme!

Spannend, unterhaltsam und unglaublich mitreißend lässt das Musical die großen und kleinen Zuschauer Connis Abenteuer miterleben. Denn als Musical entfalten die Geschichten noch einmal einen ganz besonderen Bühnenzauber. Und dank der tollen Darsteller, der phantasievollen Bühnenbilder und Kostüme und natürlich der eingängigen Musik taucht das Publikum für einen Nachmittag mitten in die Welt von Conni, Jakob, Teddy und Kater Mau ein. Schließlich kennen die Produzenten des Märchen-Musicals den Zauberspruch für leuchtende Kinderaugen, verhalfen sie doch schon „Bibi Blocksberg“, „Benjamin Blümchen“, „Käpt’n Blaubär“ und dem Regenbogenfisch zu Musical-Ruhm.

Tickets sind erhältlich in allen bekannten Vorverkaufsstellen, telefonisch unter 02405 / 40 8 60 oder online unter www.meyer-konzerte.de.

Bibi Blocksberg – Alles wie verhext!

Bibi Blocksberg – Alles wie verhext! – Das Musical
Hex-hex: Jedes Kind kennt Bibi Blocksberg! Auf ihrem Besen „Kartoffelbrei“ landet die lustige kleine Hexe mit dem großen Gerechtigkeitssinn am Samstag, 15. Juni 2024, in der Aula des Gymnasiums Hückelhoven und nimmt die Kinder mit in ihre Heimat Neustadt. Gemeinsam mit ihren Freunden und den Kindern im Saal, die beim neuen Musical „Alles wie verhext!“ mitsingen und mittanzen, veranstaltet sie ein riesiges Durcheinander – und bringt alles wieder in Ordnung. Dies ist der Nachholtermin der eigentlich für den 4. Februar 2024 geplanten Veranstaltung. Bereits gekaufte Tickets bleiben für den Nachholtermin gültig.

Jeder kennt das: Es gibt Tage, an denen einfach alles schiefläuft! Das fängt morgens schon beim Aufstehen mit dem falschen Fuß an und zieht sich über den ganzen Tag. Dann ist einfach „Alles wie verhext!“. Einen solchen Tag hat auch die kleine, freche Hexe Bibi Blocksberg erwischt: Schon morgens gibt es ein Riesendurcheinander mit ihren Eltern Barbara und Bernhard Blocksberg zu Hause. Und auch in der Schule will einfach gar nichts klappen. Bibis Lehrerin Frau Müller-Riebensehl bringt das ganz schön auf die Palme! Abends ist dann auch noch Walpurgisnacht auf dem Blocksberg. Dieses Jahr sollen dort Bibi und Barbara Blocksberg zusammen mit Oma Grete das große Hexenfeuer entfachen. Aber was wird Walpurgia, die Vorsitzende des Hexenrates, bloß dazu sagen, wenn dort auch alles schief läuft?
Wird es den Hexen der Familie Blocksberg an diesem „verhexten“ Tag gelingen, das Hexenfeuer zur Walpurgisnacht wie vorgesehen zu entzünden? Die kleinen und großen Hexen-Fans im Saal dürfen Bibi, ihrer Mutter und ihrer Oma sogar dabei helfen, denn bei diesem Familien-Pop-Musical ist Mitmachen dringend erwünscht – gerne auch verkleidet.

Unterhaltsam, spannend und voller Witz lässt das Kindermusical die großen und kleinen Zuschauer die lustigen Abenteuer von Bibi Blocksberg, ihrer Familie und Freunden miterleben. Als Musical live auf der Bühne entfaltet die Hörspiel- und TV-Trickfilmserie noch einmal einen ganz besonderen Zauber. Die tolle Geschichte und die liebevolle Umsetzung verwandeln die Spielfläche in eine einzigartige Theaterwunderkammer der Phantasie. Und dank der spielfreudigen Darsteller, der kreativen Bühnenbilder und Kostüme und natürlich der rockigen Musik taucht das Publikum mitten in Bibis wunderbare Welt ein.

Die Cocomico Theaterproduktion Köln hat mit „Alles wie verhext!“ das nunmehr fünfte Bibi-Blocksberg-Musical für Kinder und ihre Familien produziert. Schon die vier Vorgänger erreichten 1,2 Millionen Zuschauer in über 1350 Aufführungen. Die Macher kennen einfach das Rezept für leuchtende Kinderaugen, verhalfen sie doch schon „Käpt’n Blaubär“, „Benjamin Blümchen“, „SimsalaGrimm“, „Conni“ und dem „Regenbogenfisch“ zu Musical-Ruhm.

Tickets sind erhältlich bei allen bekannten Vorverkaufsstellen, telefonisch unter 02405 / 40860 oder online unter www.meyer-konzerte.de.

 

Romeo and Juliet by William Shakespeare

Freilichttheater
Aufführung in englischer Sprache