Stadt Hückelhoven

Feuerwehr

E.Nr. 057/19

31.01.2019 18:02 Uhr

Einsatzort: Baal, B57 / K29
Einsatzart: TH P-Klemm1 MIG

Einsatzbericht: Die Feuerwehr wurde zu einem Verkehrsunfall mit „eingeklemmter Person“ alarmiert. Bei einem Abbiegevorgang kam es auf der B57 Kreuzung K29 zu einer Kollision von drei PKW. Ein Fahrzeug prallte dabei gegen einen Baum und zwei weitere Fahrzeuge kamen auf der Straße sowie im Grünstreifen zum Stillstand. Bei dem Unfall wurden sechs Personen augenscheinlich verletzt. Die ersteintreffenden Einsatzkräfte konnten nach einer Erkundung Entwarnung geben. In den Fahrzeugen war laut erster Meldung keine Person eingeklemmt und alle konnten selbstständig die Unfallfahrzeuge verlassen. Durch den Rettungsdienst wurden alle Betroffenen medizinisch untersucht. Von den Betroffenen Personen wurde vorsorglich ein Kind in ein Krankenhaus transportiert. Für die Feuerwehr beschränkten sich die weiteren Maßnahmen an der Einsatzstelle ausgelaufene Betriebsmittel abzustreuen, die Einsatzstelle ausleuchten und den Brandschutz sicherstellen. Für die Zeit der Bergung der Unfallfahrzeuge sowie zur Unfallaufnahme war die B57 gesperrt.

 

Beteiligte Einheiten:

Löschzug3 Doveren, Baal, Rurich, Bereitschaftsgruppe Hückelhoven



« zurück